Sonntag des verlorenen Sohnes (7)

Wir sehen also, dass Gott unsere Schwächen kennt. Er weiß, dass wir Menschen sind und demnach Fehler begehen. Daher wird er uns niemals verstoßen – ganz im Gegenteil. Er wartet jeden Tag aufs Neue, dass wir wieder unseren Weg nach Hause finden. Sei also voller Hoffnung und nütze diese Fastenzeit, um Reue abzulegen und deinen Wert in Gottes Augen zu erkennen. Du bist sehr wertvoll, du Sohn/Tochter des Königs! Lass dich nicht auf die Sünde ein, denn sie entspricht nicht deinem Wert, noch deiner Berufung, das ewige Leben zu erben.