Donnerstag der Heiligen Karwoche

Freund, mit einem Kuss verrätst du den Menschensohn? Mit einem Kuss, Judas, lieferst du den Herrn an die Bösen aus? Du hast dich mit diesem eigentlich freundschaftlichen Zeichen selbst dem Tod ausgeliefert. Du hast die Liebe zum Geld als todbringende Sünde entlarvt.

Judas, Judas, du Übertreter des Gesetzes. Wie oft rufen wir diesen Satz in der Pascha aus, als wäre allein Judas der Sünder, der den Herrn verkaufte? Wie oft hast du den Herrn verkauft? Mein Freund, ich sage dir, du hast Ihn sogar für weniger als dreißig Silberstücke verkauft! Ja, du hast dich oft genug gegen Ihn und für das Lügen, den Streit, den Hass, die Hochmut, die Unreinheit, die Unzucht, das Geld, das Ansehen entschieden. Wie billig war dir der Herr in diesem Zeitpunkt! Und wie schmerzvoll die Erinnerung! Herr, gib uns die Gnade der Reue und vergib uns!