Was war unglücklicher und hoffnungsloser als der Tod? Sehet, er ist durch das Sterben und die Auferstehung Christi zur Tür zu einem anderen, besseren Leben geworden! Der Tod ist kein Ausscheiden aus dem Leben mehr, sondern ein Hinübergehen der Seele zu einem besseren. „Nun aber ist Christus von den Toten auferweckt worden als der Erste der Entschlafenen. Da nämlich durch einen Menschen der Tod gekommen ist, kommt durch einen Menschen auch die Auferstehung der Toten. Denn wie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle lebendig gemacht werden.“ (1.Korinther 15:20-22)