„Das Ende aller Dinge ist nahe. Seid also besonnen und nüchtern und betet! Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander; denn die Liebe deckt viele Sünden zu.“ (1.Petrus 4:7,8)
Betet und liebt...so können wir unseren Herrn empfangen und mit Ihm im Festsaal das Hochzeitsfest feiern. Gebet und Liebe – die Schlüssel zum wahren Leben mit Gott. Denn wie einst die Heilige Teresa von Avila sagte: Wer das Gebet übt, bleibt nicht lange in der Sünde, denn entweder wird er das Gebet oder die Sünde lassen, weil Gebet und Sünde nicht miteinander bestehen können.