Freude (2)

Wenn du tatsächlich die wahre und langanhaltende Freude auf der Erde spüren möchtest, musst du dich von allem trennen, was dir Freude nimmt, wie zum Beispiel der Sünde, die vielleicht anfangs sympathisch scheint, aber den Tod in sich trägt. Halte dich von allem fern, was Gott von dir enttäuschen könnte. Er wird dir die wahre Freude ins Herz setzen.

Freude erwirbt man auch dadurch, dass man anderen eine Freude bereitet. Bringe andere zum Lächeln, hilf jemandem, der dir nicht helfen kann (z.B. im Rahmen des Altersheim- oder Armendienstes). Probiere es aus – du wirst nicht nur Freude ernten, sondern sammelst auch gleichzeitig bleibende Schätze.

Am wichtigsten bei all dem: Richte deinen Blick auf den Himmel.

 

Pin It

Tägliche Andachten

,,Gott liebt uns mehr als Vater, Mutter, Freund oder son...

,,Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue ...

,,Ich weiß nicht, wann oder wie wir die Erde verla...

,,Als Jesus ein andermal zu ihnen redete, sagte er: Ich ...

,,Da begann Petrus zu reden und sagte: Wahrhaftig, jetzt...

,,Wer sich dagegen an den Herrn bindet, ist ein Geist mi...

Neueste Artikel

    Der Jugenddienst hat die Konferenzen für die Se...

Am Freitag, den 24.2.2012 besuchten zwei 4.Volksschulenk...

S.E. Bischof Anba Pola wird am Samstag, den 10.03.2012. ...

Er ist ein Jugendlicher, der nicht oft in die Kirche g...

S. E. Bischof Anba Gabriel wird am Samstag, den 10.03.20...

S.E. Bischof Anba Pola ist heute nach Wien gekommen. S.E...