20. Das Aufstehen beim Lesen des Evangeliums

Frage

Warum stehen wir beim Lesen des Evangeliums in der Kirche auf, während wir das Evangelium zu Hause sitzend lesen?

Die Antwort

Es gibt einen Unterschied zwischen dem Lesen als Anbetung, wobei man stehen muss, und dem Lesen als Studium, wobei man sitzen kann...

  • Das Lesen des Evangeliums in der Kirche ist ein Teil der Anbetung und des Gebets. Ebenso ist das Evangelium im Gebetsbuch (Agpeya) ein Teil des Gebets, und ob es zu Hause oder in der Kirche gelesen wird, man muss dabeistehen.
  • Der Diakon in der Kirche ruft laut: „Steht auf in Ehrfurcht vor Gott, um das hl. Evangelium zu hören“. Gottes Worte hören wir in Ehrfurcht...

Wir sollen die Heilige Schrift in Ehrfurcht lesen. Je ehrfürchtiger wir lesen, umso mehr geistigen Gewinn haben wir. Es gibt Leute, die auch zu Hause beim Lesen des Evangeliums aufstehen und dann beim Meditieren über den gelesenen Text sitzen.

In der Heiligen Schrift spricht Gott zu uns und wir stehen auf, um ihm zuzuhören

 

www.kopten.at

Jahre mit den Fragen der Menschen - Teil V - Geistliche Fragen und Fragen über die Heilige Schrift

Seine Heiligkeit Papst Schenouda III