„Genauso wie (der Herr) eintrat, als die Türen (des Abendmahlsaales)

geschlossen waren, genau in derselben Weise kam er aus dem Leib der Jungfrau,

weil diese als Jungfrau tatsächlich und ohne Schmerzen gebar. Ihre Jungfräulichkeit blieb ganz und heil“ (Ephräm der Syrer).