Diese Beziehung zwischen der neuen Eva und allen Gläubigen wird deutlich durch den zweiten Adam am Kreuz, wenn er zur neuen Eva sagt: „Frau, siehe deinen Sohn!“ und zu den Gläubigen: „Johannes, siehe da deine Mutter!“

Durch das Kreuz erhielten wir unsere neue Eva von Gott.

Wir nehmen Maria als unsere neue Eva an, um mit Adam zu unserem Gott zu sagen: Die neue Eva, die du mir als Gefährtin gabst, sie gibt mir Speise vom Baum des Lebens, der das Kreuz ihres Sohnes ist.